Haltung

Die Haltung der der Kälber erfolgt bei der PALI Group in einem breiten Netzwerk von regionalen Landwirten. Wir beraten und unterstützen unsere Partner in Ihrer täglichen Arbeit, zudem betreiben wir eigene Starterställe. So können wir die gesamte Lieferkette und den Herstellungsprozess gezielt und optimal steuern und eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte garantieren. Dabei achten wir besonders auf gute Haltungsbedingungen, hochwertiges Futter und eine fürsorgliche Betreuung der Tiere.

Hellfleischkälber

Die leichtesten nüchternen Kälber (35-45kg) werden für Haltungsbetriebe ausgewählt, die auf helles Kalbfleisch spezialisiert sind. Die Kälber erhalten Milch und hochwertiges Kraftfutter und verbleiben im Betrieb bis die Schlachtreife erreicht ist. Auf Basis langfristiger Verträge und Partnerschaften stellen wir eine einheitliche und lückenlose Umsetzung unserer Produktionsprozesse sicher und gewährleisten stets eine gleichbleibend hohe Qualität unserer Produkte.

kalverhouderij-blanke kalveren-DTZ6813.jpg
Kalverhouderij-starterstallen-DTZ6127.jpg

Starterkälber

Die schweren nüchternen Kälber (>48kg) werden für spezielle Startermastställe ausgewählt. Dort verbleiben sie über einen Zeitraum von 9 bis 10 Wochen, bis sie vollständig entwöhnt sind und festes Futter vertragen können. Diese Kälber werden für die Produktion von rosafarbenem Kalbfleisch und Jungrindfleisch eingesetzt.  Übrigens: die genaue Zusammenstellung der Futtermittel kann bei entsprechender Menge auf den individuellen Bedarf unserer Kunden und Absatzmärkte angepasst werden.


Jungrindfleisch

Schwere nüchterne Kälber werden durch unsere Mitarbeiter fürsorglich betreut und erhalten hochwertiges Futter. Innerhalb von 10 Wochen wachsen diese zu hervorragenden Starterkälbern heran. Diese werden dann für die Produktion von rosafarbenem Kalbfleisch (<8 Monate) oder Jungrindfleisch (8-12 Monate) eingesetzt. Alle Kälber werden im Schlachthaus und Zerlegebetrieb unserer Tochterfirma Vitelco verarbeitet. Viele der nüchternen und Starterkälber, die wir an selbstständige Landwirte und Haltungsbetriebe verkaufen, kaufen wir später für die Kalbfleischproduktion zurück.

Kalverhouderij-rosé kalveren-DTZ5658.jpg

Fragen?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

André Schouten

Backoffice manager
T: +31 73 624 20 13 E: a.schouten@paligroup.nl